Tante Elfriede bloggt



  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

www.tante-elfriede.de

http://myblog.de/tante-elfriede

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Und es war dunkel

20 Uhr ist durch, die Tempo 30 Zone beginnt mit Ihrer Nachtruhe. Zeit den Körper mit Pulsmesser, Schrittfrequenz und -längen Schätzer sowie allerlei Kunstfaser Utensilen zu behängen. Warum, klar um mal wieder durch die Nacht zu laufen.

Die Motivation ist im Moment nicht sonderlich hoch, aber dennoch sollen es 20km werden. Zwei der legendären Zick-Zack Runden durch die Tempo 30 Zone. Nie weit weg von zu Hause, also quasi immer mit der Möglichkeit zum kurzen Sprint unter die Dusche. Mentales Durchhalte Training pur. Weil abkürzen gildet ja bekanntlich nicht.

Los gehts. Wow is doch kälter als gedacht. Na frieren verbraucht zusätzliche Kalorien. Ist doch Klasse. Hui, hier am Wald kommt aber noch schöne warme Luft aus den Bäumen. Das wars dann aber auch. Der Rest der Strecke bleibt frisch.

Zahlreiche Eicheln finden einen frühen Tod unter meinen Füßen. Allen auszuweichen ist einfach nicht machbar. Und während Ihres ablebens massieren Sie immerhin noch nett meine Fußsohlen, was ich bei diesem Lauf als sehr angenehm empfinde. Ich kann aber der Versuchung wiederstehen mir Eicheln in die Schuhe zu füllen um diese Massage dauerhaft zu genießen.

Es ist Vollmond und ich gebe mich ein paar Kilometer der Betrachtung der durch mein Laufen erzeugten Schattenspiele hin. Bewußt betrachtet sind die sehr lustig. Ab und zu, wenn ich quasi schon fast schlafe beim laufen, jagen mir diese Schatten aber auch pestige Adrenalin Schauer über den Rücken. Immer dann, wenn ich das Gefühl habe ein riesiges Schattenmoster setzt direkt zum Sprung auf mich an. Gut bisher hat mich keines wirklich erwischt, aber das Körpereigene Aufputschmittel hat manche Beschleunigungsphase in meinen Läufen ausgelöst. Diese mal nicht. Ich war wach und die Schatten durchweg freundlich.

Am Ende waren es kurzweilige 2 Stunden und ich konnte mal wieder nicht verstehen, warum ich vor dem Loslaufen nicht so recht motiviert war. Ob der Kälte habe ich allerdings das Dehnen auf der heimatlichen Veranda komplett ausfallen lassen und mich direkt unter die heiße Dusche gestellt.

Bis bald auf dieser Laufstrecke

Eure Tante Elfriede

27.9.07 08:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung